08533/910346

Unser Behandlungsspektrum

Kieferorthopädie

Herausnehmbare Apparate

Festsitzende Spangen  

Brackets auf den Innenflächen der Zähne (Lingualtechnik)

Durchsichtige Schienensysteme

Schienen

 

(mehr lesen…)

Zahnersatz

Kunststoff-Füllungen

Keramik-Füllungen

Keramische Einlagefüllungen – meist in CAD/CAM- Technik und Verblendschalen sind hochästhetische und bioverträgliche Werkstoffe für amalgamfreie Zahnheilkunde.

Gold-Füllungen

Füllungen und Teilkronen aus Gold sind bei hoher Kaubelastung eine sichere und langlebige Alternative im Seitenzahnbereich.

 

 

 

Kronen und Brücken

Kronen und Brücken werden fest einzementiert und vermitteln dadurch das Gefühl, wie wenn es eigene Zähne wären.

Herausnehmbarer Zahnersatz

1. Zahnersatz ohne eigene Zähne  

2. Zahnersatz mit vorhandenen eigenen Zähnen

(mehr erfahren…)

Implantologie

Die moderne Prothetik ist heute ohne die Implantologie nicht mehr denkbar. Diese Technik ist heute die bestmögliche Art, verlorengegangene eigene Zähne zu ersetzen und wieder ein schönes Lächeln zu ermöglichen .

Für wen kommen Implantate in Frage?

Für alle Menschen, die einen oder mehrere Zähne ersetzen müssen– Implantate sind für alle eine natürlich empfundene Lösung zur Verankerung zur sicheren Verankerung des Zahnersatzes.

 

Welche Vorteile haben Sie?

  • Lebensqualität in Bezug auf Essen, Reden und Spielen von Blasinstrumenten wird nicht beeinträchtigt im Gegensatz zur Gewöhnungsphase beim Tragen von herausnehmbarem Zahnersatz
  • bei Implantaten bleiben die gesunden Nachbarzähne unberührt
  • keine Knochenrückbildung in den Lücken, da Knochen, der nicht belastet und „gebraucht“ wird, sich abbaut.
  • Mechanische Belastung und Überlastung der Brückenpfeiler wird vermieden, wenn man mit Implantaten eine Pfeilervermehrung erreicht.
  • Jeder fehlende Zahn kann durch ein Implantat ersetzt werden                           Foto: Prodente

Fotos: Prodente

Damit Sie wieder „kraftvoll zubeißen können“!!

(mehr erfahren…)

Parodontologie

Die Parodontitis (Zahnfleischentzündung)

Das Zahnfleisch entzündet sich schleichend und bleibt auch in diesem Zustand lange schmerzfrei. Parodontitis tut anfangs nicht weh!!!

Parodontalchirurgie:

Verbesserung der Zahnfleischästhetik bei grau durchschimmerndem Zahnfleisch. Es wird eine Zahnfleischverpflanzung- ein sogenanntes Bindegewebstransplantat– durchgeführt.

(mehr erfahren…)

Endodontie

Endodontie ist im Volksmund eine „Wurzelbehandlung“, d.h. die Kunst, einen toten und mit Bakterien infizierten Zahn zu säubern und dessen Kanal mit einer geeigneten Wurzelfüllpaste zu füllen.
Eine Lupenbrille

ist ein wertvoller Helfer bei der Suche nach versteckten Wurzelkanälen.

 

(mehr erfahren…)

Fotos: Prodente

ZAHNERHALTUNG

1.Kunststoff-Füllungen= klassische Füllungen mit Hochleistungskunststoffen
2.Amalgam-Füllungen aus Silber-Amalgam
3.Icon-Behandlung ohne Bohren

-Kleinste Karies-Läsionen können durch die sogenannte „Kariesinfiltration“ ohne Bohren versiegelt werden. Hierbei dringt sehr dünnfließender Kunststoff in die beginnende Karies ein und stoppt das weitere Wachstum der Karies.

-Auch weißliche Verfärbungen an den Außenflächen der Schneidezähne können wirkungsvoll ohne Bohren beseitigt werden.

Bilder der Kariesinfiltration veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung der Fa. DMG Dental-Material Gesellschaft mbH

4.Diagnodent

Auch Karies im Frühstadium und versteckte Karies lassen sich mit der Laserfluoreszenztechnologie des DIAGNOdent pen sicher erkennen.

Diagnodent Quelle: Lussi et al, Quintessenz 54, 10 (2003), Lussi et al (2001)

 
5.Kinesiologie

Die AK-Untersuchung erfolgt durch Testung eines oder mehrerer Muskeln des Patienten in einer definierten Testposition vor und nach einem gezielten Probereiz, der in der AK Challenge genannt wird.

(mehr erfahren…)

Kinderzahnheilkunde

Die Beschäftigung mit der Kieferorthopädie entfachte in uns auch die Liebe zur Kinderzahnheilkunde. Beide Bereiche gehen Hand in Hand.

 

Oberstes Ziel ist eine angstfreier und entspannter Patient, der gerne in unsere Praxis kommt. Narkosebehandlungen können so in den meisten Fällen vermieden werden.

Um Karies zu vermeiden, nehmen die Kinder am Individualprophylaxe- Programm teil mit Demonstration des Zähne-Putzens und Tipps zur richtigen Ernährung.

(mehr erfahren…)

Individual-Prophylaxe

Hier beschäftigen wir uns mit dem einzelnen Patienten in Form von:

  • einer halbjährlichen zahnärztlichen Untersuchung
  • Aufklärung über Krankheitsursachen und Vermeidung
  • Erstellen von diagnostischen Vergleichen zur Mundhygiene, Zahnfleischzustand und Kariesanfälligkeit
  • Motivation und Einweisung bei der Mundpflege
  • Maßnahmen zur Schmelzhärtung und Fissurenversiegelungen der Molaren.

Foto: Prodente e.V.

!!NIE WIEDER KARIES  UND  NIE WIEDER PARODONTITIS !! durch

„DIE ZEHN GEBOTE DER PROPHYLAXE“:

(mehr erfahren…)

Gruppen-Prophylaxe

 In Kindergärten und Grundschulen führen wir die Gruppenprophylaxe durch mit:

  • Fluoridanwendung (fluoridiertes Speisesalz)
  • Gesundheitserziehung (z.B. Ernährungsaufklärung, Mundhygieneunterweisungen)
  • Gesundheitsförderung (z.B. Bereitstellung zuckerfreier Getränke/Mahlzeiten).

Unsere Praxis ist jedes Jahr Pate einer Grundschulklasse.

(mehr erfahren…)

PZR

Die PZR setzt dort an, wo die Zahnbürste nicht wirkt und beugt so effektiv der Parodontitis vor.

Am Anfang der PZR steht eine gründliche Untersuchung des Gebisses. Danach werden alle Beläge  – harte und weiche – und Verfärbungen auf den sichtbaren Zahnflächen und in den Zahnzwischenräumen entfernt.

Fotos: Prodente

Nach der gründlichen Zahnreinigung werden die Zähne poliert und mit einem Fluoridlack überzogen, um sie widerstandsfähig gegen Karies zumachen.

(mehr erfahren…)

 

Fotos: Prodente